Neugestaltung des Wohnquartiers „Herbertzstraße“ in Krefeld

Das neue städtebauliche Quartier verleiht den aktuellen Straßenräumen durch klare Raumkanten wieder Prägnanz und Eindeutigkeit. Das geplante Konzept  sieht zwischen den vorhandenen Straßenstichen zwei carreéartige Bebauungen vor. Der Verbindungsachse zwischen den Stichstraßen stärkt eine zeilenförmige Bebauung den Rücken, während sich die freistehenden Einfamilienhäuser um einen Anger gruppieren. Ein Bürgerpark als grüner Einschub erhöht die Attraktivität des städtischen Raumes.